Kanonen & Spatzen

Illustration für praxistaugliches Online-Marketing von Kanonen & Spatzen

Darf’s ein bisschen weniger sein?

Sie kennen das wahrscheinlich: Sie kennen sich mit irgendwas richtig gut aus. Beruflich, als Hobby, was auch immer. Es gibt etwas, worin Sie besser sind als andere. Geht es dann – in den Medien, im Kolleg/innen-, Verwandten- oder Bekanntenkreis – um genau dieses Thema, dann wundert man sich gelegentlich. Mal über fahrlässig vereinfachte Darstellungen, mal über groteske Übertreibungen. Hier über gefährliches Halbwissen, dort über Unwissenheit.

Geht es um das Steckenpferd von Kanonen & Spatzen, also um das Digitale, geht es zur Zeit immer nur um richtig große Brocken. So wie „Künstliche Intelligenz“ heute oder „Big Data“ in 2021.

Im Alltag wundert man sich jedoch. Darüber, dass das Fitness-Studio nach der Einführung einer Online-Buchungsfunktion während der Pandemie allen Ernstes wieder ausgedruckte Zettel als Anmeldung für beliebte Kurse auslegt. Darüber, dass nach fast fünf Jahren Onlinezugangsgesetz erst 80 von 575 Verwaltungs­leistungen digitalisiert wurden (Stand: Juni 2022). Oder man fragt sich, was daran, was der Staubsauger-Roboter täglich veranstaltet, „intelligent“ sein soll.

Die tatsächlich gebackenen Brötchen sind in Wahrheit also irgendwie kleiner und die Wege nach Neuland irgendwie steiniger. Funktioniert das Kontaktformular überhaupt noch? Wie ging das nochmal, einen Text auf unserer Website zu ändern? Kann man diesen antiquierten, gedruckten Fragebogen nicht auch irgendwie mit einem Tablet abbilden? Und dieser Datenschutz …

Kanonen & Spatzen hilft speziell kleinen Unternehmen mit bummelig 1 bis 50 Beschäftigten, Vereinen oder Institutionen der öffentlichen Hand bei der Beantwortung genau solcher vermeintlich trivialen Fragen, auf die es nicht erst seit dem Inkrafttreten der DSGVO erstaunlich selten einfache und pauschale Antworten gibt.

Wenn am Ende irgendwas irgendwie online auf irgendeiner Art von Display stattfinden soll, dann sind sie bei Kanonen & Spatzen richtig. Das fängt bei individuell programmierten Digital Signage-Apps an und reicht bis zur WordPress-Website. Ob Kanonen & Spatzen Ihnen beratend oder ausführend zur Seite stehen soll entscheiden Sie ebenso selbst wie über die Höhe des einzu­setzenden Budgets. Hauptsache, Sie haben ein Ziel – den Weg finden wir gemeinsam.

Portrait von Nico Wolf, dem Gründer und Geschäftsführer von Kanonen & Spatzen