Kanonen & Spatzen

Illustration zum Förderprogramm Neustart Kultur für Buchhandlungen

27. August 2020 – Aktuelles

Neustart Kultur: 80% Förderung für die „Digitalisierung der Vertriebswege von Buchhandlungen“

Vom „Nice to have“ zum existenziellen Vertriebsweg: In vielen Buchhandlungen haben die durch die Corona-Pandemie verursachten Schließzeiten zu einer völligen Neubewertung ihrer digitalen Seite geführt. Und sie haben schmerzlich offenbart, wie viele Schwächen die vielerorts schon etwas in die Jahre gekommene Website hat, wenn man sie plötzlich nicht mehr nur „der Vollständigkeit halber“ braucht. Gleichzeitig müssen jedoch erst einmal die erheblichen Umsatzrückgänge verdaut werden, bevor man wieder das nötige Budget für größere Investitionen hat – denn eine moderne Website ist meist keine ganz kleine Investition mehr (siehe „Was kostet eine Website?“).

Wie wichtig eine funktionierende und einfach bedienbare Website plötzlich sein kann, hat nicht nur den Buchhandel überrascht.

Aber mit der Fördermaßnahme „Digitalisierung der Vertriebswege von Buchhandlungen“ im Rahmen des Programms „Neustart Kultur“ möchte die Bundesregierung insbesondere Buchhandlungen in dieser besonderen Lage unterstützen, indem sie ab dem 1. September 2020 unterschiedlichste Maßnahmen fördert: Beispielsweise die Einführung eines digitalen Warenwirtschaftssystems, die Anschaffung zeitgemäßer Hardware oder die Erstellung/Aktualisierung von Websites, Social-Media-Accounts, E-Mail-Newslettern oder Ähnlichem. Die Mindestförderhöhe beträgt 1.500 Euro, die maximale Fördersumme liegt bei 7.500 Euro. Der erforderliche Eigenanteil der antragstellenden Buchhandlungen beträgt 20 Prozent.

Das bedeutet, dass Sie im Falle einer Bewilligung lediglich 800 Euro aus Eigenmitteln investieren müssten, um ein Budget von 4.000 Euro für die Entwicklung einer neuen Website zur Verfügung zu haben!

Das ist im wahrsten Sinne des Wortes eine günstige Gelegenheit, wenn auch nur kurz: Der Fördertopf ist begrenzt und die Bearbeitung der Förderanträge erfolgt nach der zeitlichen Reihenfolge der Antragsstellung. Weitere Details finden Sie auf dieser Seite vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels: Förderung für Buchhandlungen.

Soforthilfe von Kanonen & Spatzen

Förderprogramme und Anträge sind das eine, die Konzeption eines förderfähigen Projekts ist jedoch etwas vollkommen anderes. Benutzen Sie gerne das folgende Kontaktformular, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, wie man Ihre Buchhandlung „digitalisieren“ könnte – oder wenn Sie dieses ganze Online-Gedöns seit jeher irgendwie einschüchtert:

  • Bei den mit einem Asterisk (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.